Herzlich Willkommen auf der Homepage von Uschi Kurz

Was es Neues gibt

Seit kurzem im Handel:

 

Das ideale Geschenk für Menschen, die gerne Krimis lesen und zudem den Gaumenfreuden nicht abgeneigt sind: 24 bitterböse Kurzgeschichten mit 24 schmackhaften Gerichten - wahlweise mit oder ohne Arsen garniert.

Von Uschi Kurz ist die Geschichte "Die Gräte" in der Anthologie abgedruckt: Eine Story, die einem buchstäblich im Hals stecken bleibt...

 

Die Fortsetzung von dem Kriminalroman

"Der Totenschöpfer" ist auch auf dem Markt

Wer wissen möchte, wie sich die berufliche und private Partnerschaft  von Hauptkommissar Konstantin Marx und der forensischen Psychologin Katharina Zimmermann weiterentwickelt, die seit dem „Totenschöpfer“ ein erfolgreiches Duo bilden, dem sei der Baden-Württemberg-Krimi „Raureif" empfohlen. Zimmermann und Marks sind einem Stalker auf der Spur, der in Stuttgart und Umgebung sein Unwesen treibt. Frösteln ist garantiert.

 

Lust auf kriminelle Unterhaltung, aber zu müde zu lesen? Kein Problem. Der Kurz-Krimi „Der Tod der alten Dame“ kann jetzt im Internet gratis herunter geladen werden. Viel Spaß beim Hören:

www.jokers-downloads.de/kurzkrimis/autoren-index/autor.html?aid=153

 

Die Lesesaison 2018 geht weiter:

ausverkauft ist bereits die "Ladies Crime Night" am Freitag, 9. März im Eventrestaurant 87 in Bad Cannstatt (König-Karl-Str. 87, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr). Uschi Kurz liest mit fünf weiteren "Mörderischen Schwestern". Sie wird dort ihren Kurzkrimi "Heiligen Zorn" vorstellen, der im Oertel+Spörer Verlag in der Anthologie "Die 13 Gebote" (Herausgeber: Veit Müller) erschienen ist. Eine bitterböse Geschichte, über eine Agentur, die geheimste Rachegelüste wahr werden lässt...

 

Eine weitere Gelegenheit den Rachefeldzug mit der Kurzgeschichte "Heiliger Zorn" zu erleben gibt es bei der nächsten "Ladies Crime Night". Die führt die KrimifreundInnen am Samstag, 28. April, auf Stuttgarts Miniaturbühne am Marienplatz ins "Dreigroschentheater" (Kolbstraße 4c, Beginn: 20 Uhr).

 

Ein kriminelles kulinarisches Menu steht dann am Mittwoch, 9. Mai 2018, auf dem Hohen-Neuffen auf der Speisekarte. Als Literaturbeilage liest Uschi Kurz ihren Kurzkrimi "Treibholz", der in der Anthologie "Die Mörderin vom Bodensee" im Wellhöfer Verlag erschienen ist. Dort denkt Heiner Krum, ein Kommissar im Ruhestand und auf Diät, fast nur ans Essen und löst ganz nebenbei einen Mordfall.